Zerlegung von Flurstücksrenzen

 

 

Eine Zerlegung ist eine Liegenschaftsvermessung, die zur Bildung neuer Flurstücke (Trennstücke) aus einem bestehenden Flurstücken führt. Dies ist erforderlich, wenn ein Erwerber nur eine Teilfläche eines Grundstückes, welches noch nicht als selbstständiges Flurstück im Liegenschaftskataster gebucht ist, kaufen möchte und dementsprechend auf der Basis eines notariellen Kaufvertrages im Grundbuch abgeschrieben werden soll.

 

   


 
  © 2010 by Vermessung- u. Ingenieurbüro Dipl.- Ing. (FH) Friedhelm Bock